Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   20.09.14 14:44
    Hmm it looks like your s

http://myblog.de/goldpony

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Mein Blog und ich sind umgezogen, zu finden unter:

http://aufdergrneninsel.blogspot.com/

16.2.10 19:16


Werbung


"Let's do it again, Baby!“ oder „ Frühlingserwachen.“

Ich hab es wieder getan. Samstag Morgen. 12 Uhr. Hunting!Juhu!

Weil ich Freitag mit Malin aufs Haus aufgepasst habe, hat Charly mir erzählt, dass er eventuell nach dem „Shooting“ Hunten gehen will er aber noch nicht weiß ob er pünktlich zurück sein wird soll ich erstmal Hanley und Mannie nicht reiten.

Dann saß ich schön auf Jimmy auf dem Weg nach unten zum Strand während Babara mich anrief, dass ich um 1 Uhr am Treffpunkt sein soll weil Charly schafft es nicht pünktlich und jemand von den O'Railleys muss teilnehmen.

Also ich!

Gut dass wir schon 11 Uhr hatten ich noch nicht mal mit Jimmy unten war, Cassie noch longieren musste und Hanley musste dann noch gewaschen werden.

Ich sollte Hanley reiten (ich mag das Pferd nicht! Schläft ständig mit seinem Kopf!)

Ich war so schnell wieder zurück wies eben ging, schnell Cassie longiert (20 Minuten, armes Pferd) und dann Hanley gewaschen, mich umgezogen und pünktlich los geritten.

Babara meinte sie sei beeindruckt, dass ich es trotzdem geschafft habe meine deutsche Pünktlichkeit einzuhalten.

Am Treffpunkt muss man als aller erstes den Master begrüßen was ganz schön schwer ist wenn man den nicht kennt und etwa 50 Pferde und 150 Menschen da herum laufen.

Zum Glück tragen die Grün und man sieht sie relativ schnell und freundlich sind sie auch immer.

Eben typical irish way of life.

Sind dann um halb 2 los geritten (30 Minuten zu spät, hätte mich gar nicht so beeilen müssen!).

Und ab ging es über Stock und Stein durch Gräben und über Hindernisse.

Nur das Hanley im Gegensatz zu Jimmy immer einen Tritt in den Hintern brauch im irgendwo drüber oder irgendwo durch zu reiten.

Auf der anderen Seite kann er dann aber beim Schritt nicht still halten und zappelt die ganze Zeit herum.

Dann waren wir auf einem Feld auf dem verschiedene Hindernisse lagen, so wie beim Cross Country und was ist, der blöde Gaul bleibt am 3. Hindernis stehen, springt dann aber doch, hat keinen Schwung, kommt nicht drüber und steht auf einmal in der Mitte vom Hindernis.

Ich habe ALLE Leute aufgehalten weil der Gaul fest steckte, mit den Vorderbeinen im Hindernis.

Ich stand doof daneben und hab mich gefragt wie ich denn das Vieh bloß da wieder raus kriegen. Rückwärts ging nicht, Vorwärts ging nicht und Seitwärts kann er nicht.

Mensch was ein Dilemma, aber Mike, der Master hat ihn einfach rausgezogen.

Scheiß auf die Pferdebeine, raus mit dem Gaul!

Irish Way of Life eben!

Die anderen Cross Country Hindernisse hab ich mir dann gespart und weiter ging es.

Über Wiesen und Felder.

Und das bei ca. 10 Grad und strahlendem Sonnenschein.

Da soll nochmal jemand sagen Irland = Regen.

Insgesamt waren wir ca. 3 Stunden unterwegs, was für eine Hunt sehr kurz ist.

Ich war froh drüber, endlich runter von dem Scheiß Gaul.

Selbst wenn er der beste Hunter Irlands sein soll, ich finde den doof.

Hab Charly auch gesagt, dass ich mich das nächste mal freiwillig auf Jimmy setzte.

Auf dem fühle ich mich wohl und dem Vertraue ich, dass der mich gesund und munter durch die Hunt trägt.


Gehe darauf heute Abend mit Malin einen trinken.

Muss auch mal wieder sein.

Kaum zu glauben, aber morgen bin ich schon einen ganzen Monat hier.

Die Tage sind nur so davon geflogen.

Könnt ihr glauben, dass es schon ein Monat her ist?

In 114 Tagen komme ich schon wieder nach Hause.

Holla die Waldfee, damit habe ich irgendwie nicht gerechnet, dass das so schnell umgeht.


Ich weiß noch nicht ob ich hier bleibe oder weiter reise.

Wäre auch schön noch andere Teile von Irland zu sehen und mal was anders auszuprobieren.

Beworben habe ich mich ja für andere Jobs.

Mal sehen vielleicht reise ich dann weg vom Strand und rein in die Berge.

Immer dahin wohin der Wind mich trägt!


Ich Liebe Euch




7.2.10 20:15


„Lasst die Spiele beginnen!“ und „Brothers!“

Ich habe es getan!

Ich war hunten!

Gestern.

Es war so überwältigend!

Babara und Charly haben mir Mittwoch Abend vorm Housekeeping gesagt, dass ich am nächsten Tag hunten gehen würde. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind an Weihnachten, allerdings würde ich alleine gehen müssen weil Charly shooten geht und Babara mit Max lernen muss (als kann der das nicht alleine!). Ihr müsst wissen ich hab da angefangen etwas Panik zu schieben, aber egal ich wollte es trotzdem unbedingt machen (hat sich ja auch gelohnt!).

Habe dann Abends noch die Klamotten bekommen (weiße Reithose, Jackett und so eine komische Krawatte, die einem , wenn man fallen sollte, hilft, sich nicht das Genick zu brechen [wer's glaubt wird selig!]).

In der Nacht darauf habe ich dann erstmal geträumt ich falle (nein das Genick gebrochen habe ich mir nicht!).

Und am nächsten Morgen musste ich noch Cassy reiten und dann Jimmy gründlich sauber machen, meine Schuhe und Chaps putzen, natürlich Füttern, Pferde raus bringen und misten, den Tranpsorter fertig machen und mich umziehen und frühstücken. Und DAS innerhalb von 4 Stunden!

Ich will nur mal sagen, dass ich das auch geschafft habe, und ich mich in den Turnierkleidern richtig wohl gefühlt habe. Mein großer Schatz sah auch total toll aus. Babara meinte wir wären ein richtig nettes Paar!

Dann sind wir los gefahren und dank mir waren Babara und Max das allererste mal pünktlich. Die deutsche Pünktlichkeit lässt grüßen!

Ihr müsst euch das mal vorstellen, dass sich 30 Reiter auf einem Parkplatz versammeln um in die Wildniss aufzubrechen. Angeführt von einer Meute Hunde, die einer heißen Spur hinterher jagen, die 3 andere Reiter vorher gelegt haben. Und das nennt man dann „Drag-Hunt“.

Dann ging es los, Jimmy war total heiß drauf und galoppierte auf der Stelle vor sich hin. Als wir dann ca. 15 Minuten durch die Gegend getrabt sind (Schritt kennen die nicht wirklich!) waren wir am ersten Sprung und ich hatte ANGST!

Ein 2 Meter breiter Graben. „das schafft der nie!“ war mein einziger Gedanke.

Klar schafft mein Großer das, der schafft alles!! und geschafft hat er es wirklich, genau wie die anderen 50 Sprünge auf der Strecke!

ABER da waren Ponys mit ca. 1 Meter Schulterhöhe geritten von 8 Jährigen, die nur halb soviel schiss hatten wie ich, und die Ponys wie die abgehen!!! es war unglaublich!

6 Reiter haben zwischendurch abgebrochen, 4 sind runtergfallen und ein Pferd hat sich irgendwas getan.

Und ich lebe noch, bin nicht gefallen und Jimmy geht es gut.

Das ich lebe heißt aber nicht das ich keine Blessuren habe, mein Finger ist geprellt, meine Schulter tut höllisch weh (hab ich nen Ast gegen bekommen!) meine Beine tun weh, mein Rücken tut weh, ich habe immer noch Kopfschmerzen (ich liebe meine Reitkappe hab heute und weiß jetzt wofür die Dinger gut sind!) und ungefähr 50 blaue Flecken und Muskelkater!

Aber sonst ist bei mir alles tip top in Ordnung!

Gott sei Dank!

Also ich werde auf jeden Fall wieder gehen, weil es einfach nur tierischen Spaß macht!


Abends war ich dann mit Malin noch im Kino und essen, das musste ja gefeiert werden, das ich überlebt habe.

Wir haben „Brothers“ geguckt. Und ich kann nur sagen, bitte guckt euch den Film an, der ist einfach amazing!!!

Daraufhin musste ich erstmal Meike schreiben das ich sie lieb habe und sie der wichtigste Mensch auf Erden für mich ist (Ich liebe dich meine Große! &hearts


Um 1 Uhr war ich dann zu Hause und heute Morgen um 8 Uhr wieder ran!

Habe mcih dann erstmal mit C. gestritten weil er meint an mir rummäckeln zu müssen. Er habe das Pferd ja eingeritten und deswegen weiß er alles bla bla bla. Nur komisch wenn er das eingeritten hat, wieso ist das dann so scheiße und kann nix? Achja, weil der Kerl ja auch nix kann... hab ich vergessen... UPS!


Also mein Entschluss steht soweit fest, dass ich lieber wo anders arbeiten würde, mit dem hat mans echt nicht leicht.


Ach noch was, Charlys Rennpferd (ja der hat noch ein par rennpferde, aber nicht hier!) hat heute verloren, wiel der doofe Jockes runter gefallen ist!


Ich liebe euch meine Freunde :*

Mama & Markus:

Schickt das Paket erst los wenn ich umgezogen bin! Ich freu mich da schon sooo drauf!

Ach und könnt ihr mir noch ein Kreutzworträstelheft da rein tun (Die englischen Check ich einfach nicht!)

DANKE

Ich liebe euch und vermisse euch!

Ach und Markus, dein Ipod zickt ganz schön rum, der Gute!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

1.2.10 14:00


"Be Spontanious!"

Hallo ihr lieben, ich war am Mittwoch mit Malin in einem Shoppingcenter, in Dundrum. Das ist kein Shoppingcenter das ist ein PALAST für Shopper! Wirlklich, nicht übertrieben, die haben 3 Shopping gebäude und Kino und alles... ach es war schön Nur leider war sarah wieder fast pleite und das deswegen nur Socken und ein eine Strumpfhose gekauft, weil das auch wirklich benötigt wurde! Und das bei Pennys, heisst es war auch billig.

Danach waren wir bei ER's Essen, in so nem richtig süßen Amerikanischen 60er Jahre Ding mit Burger und Pommes :D voll süß und total geile Musik die ganze Zeit. Daruafhin gerieten Malin und ich leicht in Partymoode!

Auf dem Rückweg sind wir dann spontan in einen Pub in Bray abgestiegen, wo's echt richtig süß und toll war! ach ich war sofort hin und weg Da waren sogar Deutsche! Hab die nur leider verpasst, die gingen nämlich als wir kamen, habe nur deutsche brocken aufgeschnappt. Naja nächstes mal.

War dann um 1 zu Hause und am nächsten Tag wieder ran :/

Aber heute hatte ich ja meinen halben Tag frei und heute Abend wird mit Malin Housesitting betrieben in Babaras und Charlys Palast.

Herr Mittelbach kann mir erst in einer Woche bescheid geben, ob ich wechseln kann, ich hoffe es sehr für mich!

 Haltet dir Ohren steif meine Lieben


29.1.10 13:30


„How to Piss off!“ oder „Mann, geh mir nicht auf die Nerven!“

So ihr lieben, nachdem mein Wochenende sowas von fabulös war und mein kleines Goldpony wieder in seinem Ställchen steht, gibt es nur noch eins was mich wirklich auf die Palme bringt. C.! Ich kann so nicht arbeiten!

Wirklich.

C. ist nicht nur arrogant wie sonst was, nein, er ist auch noch unfreundlich, unhygiensich, kann nicht reiten (wie eine Giraffe laufen ist nicht gerade gesund für den Pferderücken!), putzt das Haus nie, räumt nie sein Geschirr weg (geschweige denn, dass er das spühlt!), trägt eine Woche lang die gleichen Klamotten UND hinterlässt schwarze lange Haare in der Dusche (und erwartet das ich das weg mache!). Er hört lästige Musik, lässt den Fernseher immer laufen, telefoniert ständig bei der Arbeit (selbst wenn Charly dabei ist!), lässt das Radio in der Stallgasse immer laufen, oder legt SEINE CD's ein (meine tut er immer raus, ist ja deutsch, versteht er ja nicht!). Dazu ist er extra laut, wenn ich meinen freien Tag habe.

Ich soll die Arbeit machen, die er nicht machen will, wie Pferde führen oder Sättel putzten, Pferde rein hohlen oder raus bringen. Aber das schlimmste von allem ist, dass er mir die gleichen Sachen 10 oder 20 mal sagt. Denkt der etwa ich bin blöd oder so? Ich kann mir schon was merken. Und für mich ist es selbstverständlich, dass ein Pferd eine Abschwitzdecke anbekommt!

Arrrrgh, ich kann so nicht arbeiten. Wirklich nicht. Und das schlimmste ist ja, dass ich weiß, dass ihn ja sonst auch keiner mag. Warum entlassen Charly und Babara ihn dann nicht einfach?

Manchmal versteh ich die Leute nicht!

Ich hab Sebsatian angeschrieben, ob er nicht was anderes für mich hat. Es gäbe sogar eine freie Stelle hier in Wicklow ab Anfang Febuar, allerdings für ein halbes Jahr. Aber 4 Monate reichen bestimmt auch, ich würde die gerne antreten.

Dann bin ich C. Los, immer noch in meinem geliebten Wicklow beim Meer und meinen Freunden. Habe weniger Pferde zu füttern und rein und raus zu bringen und würde Charly und Babara bei Jagten immer mal wieder sehen.

Also eigentlich perfekt!

Und nicht das ihr jetzt denkt ich stecke den Kopf in den Sand oder sowas nur weil ich mit jemaden nicht klar komme, das Problem ist nur ich muss mit dem zusammen wohnen und arbeiten, dass heisst ich sehe dann ca. 18 Stunden am Tag oder so und das ist schon anstrengend.

Das ist wie als wenn du mir jemandem den du nicht magst Urlaub machen musst oder so. Schrecklich!


Ups ich habe gerade eine Packung Kekse verdrückt, weil ich mich so aufgeregt hab... arme Kekse.... das waren die tollen mit Schokolade oben, Keks unten und Marmelade in der Mitte! Bekannt als Jaffa Cake! Oh ich wollte die doch genießen...


Soweit ist aber immer noch alles voll im grünen Bereich. Cassie wird immer besser, desto öfter ich drauf sitze. Jimmy's Bein ist wieder gesund und Hanleys auch.

Mein Star hat ein Hufeisen verloren, deswegen muss Morgen Connor kommen und es wieder fest machen, damit ich ihn wieder reiten kann.

Das ist auch so eine Sache, der war soooo toll am Wochenende, und C. meint dann gestern, dass er ja nur ein Hunter ist und ich den doch bitte NUR ausreiten soll. Hallo so ein talentiertes Pferd wie der muss gefördert werden und nicht nur doof im Wald oder am Strand rumgurken!

Ich verstehs echt nicht.

Aber nein genug aufgeregt für heute, ich habe Feierabend und geh jetzt duschen, und wehe ihm da ist auch nur ein Haar drin, dann schmeiß ich die in sein Bett... tz!


Achja ich war am Montag mir Malin und Malin an den Klippen von Wicklow. WOW sag ich euch, das muss man sehen! Am Rande von Irland zu stehen ist schon ein beeindruckendes Gefühl!

Es war einfach schön da. Ich wünscht ihr könntet das sehen!Malin hat mir dann noch einen Photoshop Crashkurs gegeben, ich bin jetzt ein PRO!

Yeah!


Ich brauch ein Kölsch.... Am besten ein ganzes Fass Kölsch!

Prost...

Vom Aussichtspunkt aus

Klippen!!! ♥

Wicklow Shopping Street!!! "shopping" jaja....

28.1.10 19:45


"Wie ich den Laden alleine schmiss“ oder „We Love Jude Law!“

Donnerstag Abend war ich mit Pippa und Malin im Kino, wir haben Sherlock Holmes gesehen. Leute, den Film müsst ihr euch reinziehen! Jude Law ist ein außergewöhnlich hübscher Schauspieler und talentiert noch dazu, jaja ich weiß was ihr jetzt denkt! Malin tritt auch dem Facebook Jude Law Fan Club bei! How wonderful!


Freitag war ein ganz normaler Arbeitstag und ich habe Abends, wie die meisten daheim wohl auch, nur rumgesessen, weil ich heute (Samstag) den ganzen Laden hier alleine geschmissen habe.

Und ich muss euch sagen, es war wirklich schön. Keiner der mir auf die Nerven gegangen ist (C.!) und keiner der mich 10 mal am Tag die Weide hoch und runter jagt (auch C.!).

Ich habe alle Entscheidungen selbst getroffen und es waren alle die Richtigen. Charly hat mich sogar gelobt! Ich muss sagen ich war stolz wie Oskar. Habe Mannie für die Jagt fertig gemacht, auf die Charly heute gegangen ist, wenn ich nicht alleine gewesen wäre hätte er mich mitgenommen. Tja entweder oder. Aber egal es gibt ja noch mehr Tage.

Danach bin ich Star geritten und es war soooo wundervoll! Diese Gänge, oh mein Gott wie schön es war normal Dressur zu reiten. Er hat sich am Anfang zwar etwas gesträubt, aber das kenne ich ja alles von meinem Pony, und nach ein par Runden ging dann auch alles einfach einwandfrei.

Anja das hättest du sehen sollen! Er war so genial, fliegende Galoppwechsel. Alles! Nur die Seitengäng lernen wir noch.

Nach 45 Minuten war er dann klitschnass geschwitzt, er brauch definitiv mehr training, aber darum kümmere ich mich ja jetzt.

Also ich weiß echt nicht was alle haben, dass er so gefährlich sein soll, man sollte halt nur nicht von hinten an ihn ran gehen, dann könnte er treten, und man muss gucken, das er sich voll konzentriert, also einfach Runden reiten ist nicht.

Aber auch einfach zu reiten und dabei seine Muskeln mal wieder benutzten zu können war schön.

Morgen habe ich sogar 2 Pferde zu machen. Mannie und Star. Ich hoffe mit beiden klappt es gut.

Und wenn Hanley wieder fit ist gehe ich mit ihm zum Strand, denn wir haben wunderbare 15 Grad gehabt heute und Morgen soll es nochmal so werden! Ich bin im Pullover draußen geritten!!! Zieht euch das mal rein, und das in Irland!

Paz hat mir dann erzählt, dass de wohl das ganze Jahr über so Frühling haben. Also mal nass und kalt, mal sonnig und warm.

Wie wunderbar.


Heute ist irgendwie alles wunderbar.

Geld habe ich auch bekommen und mit Malin gehe ich gleich noch was trinken!

Cheers!

Congratulations!

Ich liebe euch alle & die Sonne!

P.S. man achte auf den blauen Himmel!

 

 


 

24.1.10 16:11


„Ein Trip nach Dublin“ oder „Wie ich mich hätte tot shoppen können“ ebenso „ Wie ich von einem Star

Dublin, ich liebe Dublin! Und Malin, es war so ein schöner Tag.

Sind Morgens um 10 losgefahren und waren um ca. 11 Uhr in Dublin. Ich weiß genau warum ich hier bin, diese Stadt ist einfach Hammer! Sowas von wunderschön! Und man kann da so gut shoppen! Hätte ich mehr Geld gehabt.. es war einfach alles im Sale! Naja hab meien Kohle für Klamotten ausgegeben und vergessen mir eine Handykarte und einen Internet-stick zu besorgen. Ups.... Dafür hab ich 2 neue Pullover und einen rosa Schal von Topshop! Dazu hatten Malin und ich ein fantastisches chinesisches Essen. (all u can eat für 11€ (Mutti das is wie der Chinese in Refrath, nur 100000 mal größer und besser!))

Haben uns da auch die Uni angeguckt, also von innen außen, wenn ihr versteht was ich meine! Wir haben uns nicht ganz rein getraut. War ja schon etwas komisch...


Liebe Eltern bitte überspringt dieses Part hier...

Ich hab mir irgendwie abgewöhnt zu kochen, für eine Person ist das ja sowas von unnötig! Und totale Verschwendung. Ich bin auf Toast, Pizza und Rührei! Aber hey, dafür esse ich viel Obst und Brot, das soll ja gesund sein.

Und ab und an esse ich bei Malin, die kocht ja immer für 2, obwohl sie alleine ist! Ich finde das praktisch.


Ach ja ich fange jetzt mit Springen an, hab mein Springpferd, von dem ich schon runter gefallen bin gestern. Upsi, ach der ist aber auch komisch gesprungen, hat voll nach rechts gezogen und wurde total lahm, dann hab ich getrieben dann ist der abgedüst und mit einem Satz über den Sprung. Ach war wie im Film (ne Anja! War irgendwie geil, ich lese deine Nachricht und bin am selben Tag gefallen wie du! Es lebt meine Reitkappe!).

Getan habe ich mir nichts, außer meinen Finger geprellt.

Und morgen geht es wieder drauf, auf den guten Kerl.

Sein Name ist übrigens Star, er ist ein richtiger Matcho (so wie Naxan!) und ich mag ihn!


Ach und sonst ist immer noch alles beim alten.

Die Sonne lacht weiterhin.

Hatte ein leichtes Stimmungstief nachdem ich das von dir meiner lieben Schwester erfahren hab, und meinem Pony, doch irgendwie heitert mich die sonne und das Meer auf.


Ich vermisse euch alle und ich wünscht ihr könntet das alle hier sehen und erleben!

Haltet die Haare meine Freunde

 Malin ♥


20.1.10 19:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung